Tag Archive 'Kosten'

Mai 26 2011

Facebook als Arbeitszeitkiller?

Published by under CRM,ToDay

Das Marktforschungsunternehmen uSamp will bei 500 Angestellten von US Firmen Erschreckendes herausgefunden haben.
60% der Arbeitszeitunterbrechungen seien auf Facebook zurückzuführen und würden die Unternehmen horrendes Geld kosten. Link

Was soll daran neu sein? Continue Reading »

Kommentare deaktiviert

Mai 25 2009

die Russen und Facebook

Published by under Allgemeines

Anscheinend ist die Zitterpartie von Facebook bald erstmal wieder zu Ende, wenn die Gerüchte um eine russische Finanzspritze in Höhe von 200 Millionen US-Dollar von “Digital Sky Technologies” eintreffen.Dort will man sich wohl Anteile einer kapitalistischen Hochburg sichern, bei der der wahre Wert noch nicht mal im Ansatz feststeht.

Laut internet WORLD BUSINESS hat Facebook aber eine sensationelle Cashburnrate, bestehend aus ~10 Mio an Gehältern / Monat, >1 Mio für Büro- und Datencenter Mieten, 1 Mio Strom / Monat, 0,5 Mio Internet Bandbreite und zusätzlich kauft man angeblich noch 2 NetApp 3070 Storages für zusammen ~ 4 Mio/Monat, um dem Datenhunger der Mitglieder gerecht zu werden. (nach Adam Riese: 16,5 Mio/Monat).

Continue Reading »

Kommentare deaktiviert

Apr 21 2009

Das Ende der Web 2.0 Communities?

So weit ist es noch nicht, aber das Geld wird knapp und die Investoren beginnen langsam zu begreifen, dass werbefinanzierte Communitys nicht funktionieren. Manche Internetpioniere, wie Marc Andressen, Mr. Netscape, haben sich für ihr aktuelles Baby, in diesem Fall: Ning, noch mit reichlich Investorengeld eingedeckt, um die rezessive Eiszeit zu überdauern. Facebook hat noch für Monate Geld und LinkedIn hat erst kürzlich auch noch einen Schluck aus der Investoren-Pulle genommen. Die VZ Serie von Holtzbrinck verbrennt zwar laut eigenen Aussagen (Wirtschaftswoche) zur Zeit noch richtig Geld, glaubt aber am Jahresende 2009 in den schwarzen Zahlen zu sein. Ob man da die neuen Ideen der Kooperation mit Steereo und myHammer nicht etwas überschätzt? … oder ist etwa wieder ein Facebook Angebot im Gespräch???

Continue Reading »

Kommentare deaktiviert

Apr 02 2009

Unitymedia – alles via Kabel?

Published by under Allgemeines

DSL oder Surfen via Breitbandkabel?

Diese Frage stellten wir uns auch vor ca. 4 -5Jahren, als die Telekom beschloss nur auf die 2 adrigen Kupferkabel als Universalmedium zu setzen und maximal 1 Mbit/sec Bandbreite anbot. Das Breitbandkabel hat eindeutig mehr Potential wird allen Ortes versichert, was man leicht nachvollziehen kann, allein schon durch die Abschirmung.

Zur Zeit sieht es allerdings wieder mal so aus, als ob die Telekom mit möglichen 50 Mbit/sec im Rahmen ihres VDSL Angebotes die Nase vorne hat. Unitymedia kann bis dato nur 32 MBit/sec anbieten und glänzt zudem mit Unflexibilität, wenn man sich wie ich über die Rechnungslegung und Zustellung aufregt.

Der rosa Riese schafft es, die Rechnung als PDF bis in die Buchhaltung zu transportieren. Bei Unitymedia müssen Sie sich immer wieder im Portal anmelden, um dann Ihre Rechnung downloaden zu können. Unitymedia erklärt hierzu frank und frei, die Rechnung gilt damit als überliefert und nach der jüngsten AGB Änderung kostet jetzt eine Rechnung per Post 2,50 €! Aus meiner Sicht ist eine Rechnung eine Bringschuld, da Unitymedia die Kosten ja auch pünktlich abbucht, könnte man auch eine Rechnung überstellen – leider Fehlanzeige! Also doch nicht alles via Kabel!

Gretchenfrage: Gilt die Rechnung schon als übermittelt, wenn sie im eigenen Portal hinter dusseligen Logins abgelegt wird – oder müsste die letzte Meile via Mail auch noch genommen werden?

One response so far